Kategorie-Archiv: Presse

spannend, erfolgreich, anstrengend – die HMI 2016

IMG_2979

die hannover messe industrie HMI vom 25. bis zum 29. april 2016 war für design works 3D aus dortmund eine sehr erfolgreiche veranstaltung.

neben eingeladenen kunden konnte eine reihe von neukontakten begrüßt werden.

an den fünf messetagen konnten interessierten besuchern aktuelle ebenso wie zukünftige entwicklungen erklärt werden. eingeladen von der wirtschaftsförderung der metropole ruhr zum format „innovationsraum ruhr“ waren neun industrie- und interface-designer aus NRW nach hannover gekommen.

design works 3D stellte eine studie zum thema „powernapping im kraftfahrzeug“ vor:

neben der präsentation von konzept und design haben wir mit zwei optionalen lieferanten über teillösungen für die weitere entwicklung verhandelt.

darüber hinaus gehende informationen – inklusive eines WDR-filmes über design works 3D – finden sich hier: http://business.metropoleruhr.de/

IMG_2990 - Arbeitskopie 2

die hannover messe industrie ruft

WDR bei design works 3D image2

anläßlich der am montag, den 25. april 2016 beginnenden hannover messe industrie war ein team des WDR bei design works 3D in dortmund, um einen beitrag über das designbüro zu drehen.

die für einen dortmunder automotive-zulieferer erstellte konzept- und designstudie wird in hannover auf dem NRW-gemeinschaftsstand in halle 2 stand B30 gezeigt.

thema ist das power napping in kraftfahrzeugen – sowohl in PKW als in NKW, also nutzfahrzeugen.

der platz am lenkrad eines kraftfahrzeug ist ein „arbeitsplatz“. die zahl der menschen, die hier einen nennenswerten teil Ihrer arbeits- und vor allem lebenszeit verbringen, ist hoch.

daher sollen auch kleinere pausen zur entspannung genutzt werden, indem man einen abgeschlossenen raum um den fahrerkopf herum anbietet.

in der hier gezeigten studie wird dieser raum zum power napping durch eine licht- und schalldämmende kulisse erzeugt. bei nichtnutzung wird diese in die kopfstütze eingezogen und unfallsicher verstaut.

der filmbeitrag wurde bereits am freitag abend in der lokalzeit dortmund des WDR gezeigt.

parallel ist design works 3D als netzpartner von KOSIM in halle 16 vertreten. dort zeigen wir mehrere methoden des rapid prototyping, die wir häufig in der praxis nutzen.

am NRW-gemeinschaftsstand halle 16 A10 findet man eine vitrine mit diesen exponaten.

wir von design works 3D freuen uns auf die fünf messetage in hannover!

 

links

http://www.designworks-3D.de

http://www.ko-sim.de

B2B lokal knüpft neue kontakte…

Klenke Gebäudedas forum von dienstleistern für dienstleister – B2B lokal – wurde vom geschäftsführer stefan halbach nach hörde zur firma klenke eingeladen.  wir werden uns das unternehmen und die dienstleistungen vor ort anschauen.

besucher aus allen dienstleistungbranchen finden mit sicherheit eine technik, die sie bisher nicht kannten – besonders im netztwerk vor ort.

gern möchten wir euch und Sie beim nächsten treffen ebenfalls begrüßen:
° am 15. feb 2016 – um 18:30
° bei www.klenke.de siebdruck und werbung
° wellinghoferstraße 175
° 44263 dortmund. 

medica 2015 – der film

das war ein erfolg!

auf der medica 2015 hat sich unter großer anteilnahme von politik, medien und kunden
design works 3D präsentiert. unter anderen war auch garrelt duin, der nordrhein-westfälische wirtschaftsminister am stand.

die kompetenz des dortmunder designbüros liegt in der systematischen entwicklung von medizin- und investitionsgütern. technisch komplexe produkte werden entsprechend der pflichtenhefte des herstellers in aufeinander aufbauenden phasen konzipiert, gestaltet und konstruiert. mit modernen methoden des CAD und von rapid prototyping-verfahren können alle schritte einer produktentwicklung dargestellt werden.

die folgenden phasen einer produktentwicklung – wie zum beispiel ausschreibungen,
rapid tooling und die serieneinführung
 – sind ebenso im portfolio enthalten, wie produkt-animationen und verpackungskonzepte.

neben der präsentation von arbeiten aus dem bereich medizintechnik hat sich
design works 3D auf der medica mit einem vortrag auf der ausstellerbühne des
NRW-standes
zur entwicklung eines medizin- produktes eingebracht.

ein zusammenfassender film, den die wirtschaftsförderung metropole ruhr über die
medica 2015 anfertigte, ist unter diesem link zu sehen (download des films 145MB) .

 

medica standbild möller2015-10-26 design works 3D - drei loopbild_2 2015-10-26 design works 3D - drei loopbild_3

medica 2015 – eine starke messe

IMG_0036 medica 2015

design works 3D ist auf einladung der metropole ruhr – speziell zum format “ innovationsraum ruht“ – vom 16. bis zum 19. november persönlich anwesend.

wir präsentieren produkte, arbeitsweise und dienstleistungen.

am dienstag war unser vortrag „geräte mit pulsierender ausstattung“ vom publikum gut angenommen und führte anschließend zu gesprächen mit interessierten zuhörern.

hier der link zum PDF des vortrags.

auch wir sehen uns natürlich nach neuen technologien, produkten und kunden um.

B2B lokal – dienstleister für dienstleister

IMG_8651_DxO crop

Seit drei Jahren gibt es das Netzwerk von Business-Dienstleistern (B2B) in Dortmund-Hombruch. Die aktiven Mitglieder kommen einmal im Monat zusammen, um sich über unternehmerische Fragen auszutauschen und Geschäftsbeziehungen zu knüpfen. In den vergangenen Monaten haben sie gemeinsam die Internetplattform www.B2Blokal.de aufgebaut.

Rolf Möller, Designer der Seite, erläutert die Ziele: „Wir wollten eine ausbaufähige Plattform schaffen für Dienstleister, die vor Ort aktiv sind. Geschäftskunden, die Partner in ihrer Nähe suchen, brauchen keine Branchenbücher zu wälzen oder auf anonymen Suchportalen recherchieren. Gleichzeitig können sich lokale Unternehmen auf einer hochwertig gestalteten Seite präsentieren.“

Die Palette der Anbieter soll weiter wachsen, vom Architektenbüro über Anwaltskanzleien bis zu Unternehmensberatungen. Die vertretenen Unternehmen sollen in erster Linie Dienstleister für andere Geschäftsinhaber sein, sie können aber nachrangig auch Privatkunden bedienen.

Unternehmerisch wird die Seite kein „Goldesel“ sein, die Kooperation und Empfehlung der Dienstleister stehen im Vordergrund. Die günstigen Eintragspreise decken nur zum Teil die Erstellung und Pflege der Website.

Die präsentierten Unternehmen werden auf ihre Qualität und Kundenfreundlichkeit von den Betreibern geprüft. Gerne können interessierte Dienstleister auch an den Netzwerktreffen teilnehmen. Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten auf www.B2Blokal.de und bei den Ansprechpartnern: Jutta Steinke service@flexyoffice.de Tel. 0231 – 975970 und Rolf Möller info@designworks-3D.de Tel. 0231 – 79 01 230.